protect yourself

Kunst und Solidarisierung. Wir beschirmen die Welt. Eine temporäre interaktive Labyrinth-Installation im Grazer Landhaushof. geformt durch die aktive Teilnahme der Mitwirkenden.

protect yourself ist interaktive Rauminstallation, Performance mit interaktiver Beteiligung der Grazer Bevölkerung. Das Publikum ist Akteur gleichermaßen,im Sinne einer sozialen Skulptur. Über 50 Personen nahmen teil. Begleitet wurde die Kunstaktion von der Komposition Helix 1.0 von Karl Heinz Essl. Die künstlerische Gestaltung der Schirme ist von Armin W.-Nimra-Ruckerbauer. Ein Video von Heinz Trenczak und Dietmar Egle dokumentiert die Intervention.